Stotz wird nicht bebaut

Veröffentlicht in: Allgemein | 0

Für den gesamten Regierungsbezirk Darmstadt ist jetzt abschließend festgelegt, wo Windkraftanlagen errichtet werden und wo nicht. Die 1. Änderung des Sachlichen Teilplans Erneuerbare Energien TPEE ist am Montag, den 28. Februar, durch die Veröffentlichung im Staatsanzeiger für das Land Hessen wirksam geworden.

Die Regionalversammlung Südhessen und der Regionalverband hatten den Plan 2019 beschlossen. Er enthielt allerdings noch 5703 Hektar unbeplante Flächen, sogenannte Weißflächen. Dies entsprach 0,8 Prozent der Planungsregion Südhessen.

Der Teilplan enthält nach der Änderung insgesamt 122 Vorranggebiete  zur Nutzung der Windenergie mit etwas mehr als 11000 Hektar Fläche. Damit werden1,5 Prozent der Fläche des Regierungsbezirkes Darmstadt der Windenergie zur Verfügung gestellt. Gleichzeitig schließt der Plan für über 98 Prozent der Fläche Südhessens die Nutzung der Windenergie aus. So auch für den Stotz bei Reichelsheim im Odenwald.